Am Rande einer veterinärmedizinischen Tagung in Berlin ist der Wunsch nach einem Merkblatt gereift, das darüber informieren soll, dass Honigbienen nur mit sachgerechter Haltung geholfen werden kann, nicht jedoch mit dem bloßen Einlogieren in irgendwelche Beuten. Entsprechend hat Dr. Jens Radtke vom Länderinstitut für Bienenkunde Hohen Neuendorf den Auftrag übernommen, ein solches Merkblatt zu rechtlichen und ethischen Fragen der Bienenhaltung zu erstellen.

Es soll einerseits Interessenten in ihrer Entscheidungsfindung helfen und andererseits Neuimkern ihre grundsätzlichen Pflichten darlegen.

Quelle: DIB Aktuell 4/2018 Seite 7

Merkblatt „Bienen halten verpflichtet“