Die Anzahl der eingewinterten Völker (Altvölker und Jungvölker) werden
einmal im Jahr bis spätestens 1. November beim Verein gemeldet.
Daraus berechnet sich dann der Versicherungsbetrag und die Mitgliedsbeiträge.

Tierseuchenkasse

  • Auch im Seuchenfall z.B. Faulbrut werden die bei uns gemeldete Anzahl der Völker bei der Entschädigung durch die Tierseuchenkasse herangezogen.
  • Bei der Tierseuchenkasse sind alle Völker unserer Mitglieder versichert. Stichtag ist der 31.12.
  • Wenn sich im Laufe des Jahres die Völkerzahl um mehr als 20% erhöht muss diese Differenz bei uns gemeldet werden. So können Abzüge bei der Entschädigung im Seuchenfall vermieden werden.
  • Ab Mai ist jeweils die gleiche Anzahl von Ablegern automatisch mitversichert, wie die Völkerzahl, die zum 31.12 gemeldet wurde.

Die Völkeranzahl können Sie hier online melden (siehe Formular weiter unten) oder telefonisch bei unserem Kassier Volker Eisenhardt unter 07152 52457

Bei Änderungen der Völkeranzahl muss dies auch beim Veterinäramt gemeldet werden siehe Bienenhaltung melden .


Online Anzahl der Völker melden

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.